Lust auf Tapas

Ein Tapas-Abend wie im Baskenland

Wenn sich spanische Männer zum geselligen, gemeinsamen Tapas-Kochen treffen, dann in einer sogenannten Txoko (ausgesprochen: Tschocko). Aus dem Baskischen übersetzt heißt das so viel wie Ecke, Winkel, Hafen. Die erste Txoko wurde 1843 als gastronomische Vereinigung in San Sebastian eröffnet. Bio-Spitzenkoch und Küchenkünstler Stefan Walch bringt die frischen Tapas jetzt auch nach Deutschland. Passend dazu gibt´s schmackhafte Beronia-Weine.

So könnte das Menü aussehen:

  • La Gilda (Sardellenfilets, Oliven und Paprika)
  • Montadito de ventresca y anchoa (Thunfisch, Sardellen)
  • Langostinos al whisky (Langostinos in Whisky)
  • Chorizo a la sidra (In Cider geschmorte Chorizo)
  • Merluza con conchas (Hecht mit Muscheln)
  • Solomillo iberico (Iberico-Schwein)
  • Torrijas (Baskische Arme Ritter)
Preis:

Kleingruppen von 10 bis 14 Personen: ab 145,- €
Gruppengrößen ab 15 Personen: ab 139,- €

Inklusive:
Warm up mit einem Gläschen Winzersekt aus Spanien und Dinkel-Flammkuchen aus eigener Herstellung, korrespondierende Beronia-Weine, alkoholfreie Getränke, Kaffeespezialitäten während des Events, alle Zutaten, alle Rezepte. Schürzen werden leihweise zur Verfügung gestellt.

servicepauschale:

Für die Durchführung der Veranstaltung wird ein Zeitrahmen von 3 Stunden veranschlagt (Warm up nicht mitgerechnet). Danach wird eine Servicepauschale von 15,00€/gebuchten Gast/angefangene Stunde fällig.
(Abrechnung erfolgt auf Gesamtrechnung.)

Anfrage

Bitte richten sie ihre Anfrage per Mail an info@gewoelbekeller-speyer.de