CORONA

Liebe Gäste,

wir sind sehr bemüht, diese Seite so aktuell und informativ wie möglich zu halten. Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens können sich die Regeln zur Zeit allerdings sehr schnell verändern. Die offiziellen Vorschriften finden sie nachfolgend:

Gültig ab 04.12.2021 für die Gastronomie:

Veranstaltungen im Innenbereich:

Wo nicht permanent eine Maske getragen werden kann, gilt die 2G-plus-Regelung (Zutritt nur für Geimpfte und Genesene, die zusätzlich noch einen negativen Corona-Schnelltest vorlegen müssen).

Personen, die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben, sind von dieser Testpflicht ausgenommen.

Kinder und Jugendliche:
von 12 (+ 3 Monate) bis 17 Jahren – sofern noch nicht geimpft – können Zutritt bei Vorlage eines negativen Corona-Tests erhalten. Kinder unter 12 (+ 3 Monaten) Jahren werden für die Zutrittsbeschränkungen wie Geimpfte behandelt und brauchen auch keinen Test.

Impfunfähige: 
bei Vorlage eines ärztlichen Attests, das die Impfunfähigkeit bescheinigt, sind diese Personen den Geimpften im Sinne der Corona-Verordnung gleichgestellt.

Ebenso gilt weiterhin:
Maskenpflicht bei Bewegung im Raum (zum Tisch, zur Toilette etc.). Die Maske kann am Tisch (mit festem Sitzplatz) abgenommen werden.

Veranstaltungen im Freien: 

Es gilt die 2G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte und Genesene).
Es gilt die Maskenpflicht – außer beim Verzehr von Speisen und Getränken.

Grundsätzlich gilt für alle Veranstaltungen weiterhin die Pflicht zur Kontakterfassung.

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen: